seniorenfreundlich – norddeutsch – weiblich – alt und jung

Beiträge mit Schlagwort ‘supermarkt’

Mein Altweibersommer

tgb012102174k

Die Tage werden kürzer. Die Nächte kühler. Der Sommer ist vorbei.  24 Gründe

  • Die Dahlien lassen ihre Blüten hängen.
  • Der Himmel ist blau wie sonst nie.
  • Ich trage wieder Strümpfe.
  • Der Urlaubskoffer ist ausgepackt.
  • Die Birke verliert Blätter. Die Kastanien fallen grün vom Baum.
  • Eine Wespe liegt tot auf der Fensterbank. Ich habe den ganzen Sommer kaum welche gesehen. Wo waren sie?
  • Jetzt kann ich Kürbisse in allen Größen kaufen.
  • Auf dem Blumenmarkt wird winterharte, weiße Heide angeboten.
  • Im Supermarkt stapelt sich das Weihnachtsgebäck.
  • Der Wintermantel vom letzten Jahr passt noch.
  • „Hörst du die Grillen zirpen?“, fragt mich meine Tochter. Meine alten Ohren hören nichts. Meine Tochter sieht mich traurig an.
  • Ich zeige meinen Enkelkindern, wie man Blätter und Blüten in einem Heft trocknet.
  • Im Pullover sind Mottenlöcher.
  • Die fremde Katze sitze nicht mehr auf unseren Terrassenkissen.
  • Der Igel ist verschwunden.
  • Morgens Zeitungslesen bei Lampenlicht.
  • Die Geranien kommen in den Keller. Die Birkenfeige von der Terrasse ins Wohnzimmer.
  • Die Heizung läuft wieder. Aber nur im Badezimmer. Mein Lieblingsplatz.
  • Nebel auf der Weser.
  • Die Theatersaison hat begonnen.
  • Der Kassierer auf der Fähre trägt eine warme Jacke.
  • Der Ausflugsdampfer fährt nicht mehr.
  • Wann ist eigentlich die nächste Zeitumstellung? Am 27. Oktober um 3 Uhr.
  • Wo wollen wir Silvester feiern? Die Hotelprospekte fragen uns.
Advertisements

Schlagwörter-Wolke