seniorenfreundlich – norddeutsch – weiblich – alt und jung

Beiträge mit Schlagwort ‘deetz’

Zwei Künstler in einem leeren Haus

Ulla Deetz und Peter KF Krueger sind nach Blumenthal gezogen

Gestern bin ich den beiden Künstlern  Ulla Deetz und  Peter KF Krueger begegnet. Diese beiden sorgen in Bremen-Nord immer wieder für Überraschungen. Oft dort, wo Räume leer stehen und Menschen sich nichts mehr zu sagen haben, tauchen sie auf und bringen einen traurigen Ort in Bewegung.

Nun also Blumenthal

Blumenthal liegt an der Weser und gehört zu Bremen. Der Ort hat in den letzten Jahren viel von seinem guten Ruf verloren. Menschen, die daran etwas ändern könnten, sind weggezogen oder haben resigniert. Doch jetzt machen Ulla Deetz und Peter KF Krueger vor, was man tun kann. Sie haben ihre Arbeitsplätze in der ehemaligen Bibliothek an der Landrat- Christian-Straße eingerichtet. Sie nennen es  ihr „Zwischenzeit Atelier“.

Bewegung und Kunst

Es ist ein großer, heller Raum mit einer hohen Decke. An der einen Wand hängen die farbenfrohen Bilder von Peter KF Krueger und  gegenüber die eher zurückhaltenden  Bilder (oder sind es Objekte?) aus den Serien „Raff-Rollos“ und „Fragile Fetzen“ von Ulla Deetz.

Ruhe und Gelassenheit

Doch die beiden nutzen den weiten Raum auch noch auf andere Art und Weise. Sie setzen ihn in Bewegung.  Ulla Deetz  ist Taijiquanlehrerin und gibt hier Tai Chi Kurse. Peter KF Krueger bildet Bogenschützen aus. Doch was er trainiert ist mehr: Es ist die Konzentration auf bestimmte Bewegungsabläufe und nennt sich „Instinktives Bogentraining“. Wie beim  Tai Chi übt man dabei Körperhaltung, Ruhe und Gelassenheit.

tgb013060802kk

Peter KF Krueger hat einen Pfeil abgeschossen, entlang der Linie auf dem Boden, scharf am Publikum vorbei.

Bunter Nachmittag

 Anfang Juni war alles eingerichtet und vorbereitet, so dass die beiden Künstler ihr erstes offenes Wochenende veranstalten konnten. Eine Menge Freunde waren gekommen, doch Blumenthaler machten sich rar. Wie schade. Denn ich habe zusehen können, wie man Tai Chi und instinktives Bogentraining praktiziert und mich dann auch noch amüsiert, als Uwe Niewerth seine neue Geschichte über „Bewegung und Kunst“  vorlas.

tgb013060811k

Alles fügt sich zusammen. Links im Hintergund Peter KF Krueger, im Fernseher ein Mensch mit Bildern, der Autor und ein Hund aus dem Publikum. Ein Stück vom Musikertisch ist auch noch zu sehen.

Uwe Niewerths Rolle rückwärts

 Er beschrieb, wie eine Bewegung rückwärts in die Vergangenheit aussehen könnte. So erlebte der Ich-Erzähler zum Beispiel dies: Das Benzin in seinem LKW fließt wieder zurück und kann an der Tankstelle verkauft werden, auch der teure Wein sprudelt wieder aus ihm heraus und findet einen neuen Käufer. Der Erzähler schrumpft und liest  sträwkcür…. bis zum skurrilen Ende.

 Alles mit Musik

Der musikalische Rahmen für diesen  fröhlichen Unsinn kam von Uwe Möring .Er spielte mit Hackbrett, Gong, singender Säge und  Glocken. Im Fernsehrahmen zeigte die Freundin Grafiken von Axel Rosenbaum. Auch extra für die Geschichte entworfen.

Wer Interesse an einem Atelierbesuch hat oder an einem der Kurse teilnehmen möchte, kann sich  bei den beiden Künstlern melden.

http://www.ulladeetz.de

http://www.pkfkrueger.de

tgb013060821kk

Ulla Deetz mit einer neuen Arbeit. Peter KF Krueger als Bogenschütze. Ein Selbstporträt.

Advertisements

Schlagwörter-Wolke