Das Wunder am Himmel

Am 27. Juli konnten wir etwas sehen, das sich erst in etwa 105 000 Jahren wieder ereignen wird: Eine totale Mondfinsternis, die ungewöhnlich lang war:  mehr als eine Stunde und vierzig Minuten , dazu stand der Mars so  nah wie selten vor der Erde. (Auf dem Foto leuchtet  er links neben dem Richtfeuer). Gleichzeitig fuhr auch noch die ISS über den Himmel, ist aber leider der Kamera entwischt.

Dieses Ereignis – eine totale Mondfinsternis in dieser Länge und dem genau gleichen Stand vom Mars zur Erde, wird sich  vermutlich erst in mehr als 100 000 Jahren wiederholen , so hat es  Stefan Krause von der Volkssternwarte Bonn ausgerechnet.

Mein Foto wurde am Weserufer vor Bremen aufgenommen.

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Wunder am Himmel

  1. Sehr schön aufgenommen und geschrieben, kleine Brise, ich selbst sah das Ereignis am Wieltsee in Bremen.
    Es war wirklich beeindruckend, wie viele Menschen nicht zur Breminale, sondern zu diesem Himmelsereinis mit allem drum und dran ausgerüstet an vielen Stellen sich versammelten. Ja, man war dem Dreiererlebnis einfach live ausgesetzt und das kann kein Film ersetzen. Danke für diesen schönen Beitrag und das schöne Foto.
    Herzlichst: Elisabeth Kriechel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s