seniorenfreundlich – norddeutsch – weiblich – alt und jung

Archiv für März, 2017

Es blüht so gelb und weiß…..

Jetzt ist Frühling !                                               Seit 20. März um 11.29 Uhr.

Woher ich das so genau weiß? Das haben die Astronomen ausgerechnet. Über Google haben sie mich belehrt, dass sich die Neigung der Erdachse im Jahresverlauf zur Sonne hin verändert und dass dadurch die Jahreszeiten entstehen. So – mehr möchte ich eigentlich gar nicht wissen. Doch weil die Vorstellung so hübsch ist, dass bei uns der Frühling auf die Minute genau beginnt, habe ich das Ergebnis der wissenschaftlichen Berechnung  übernommen und zitiere nun auch noch, wie das Datum berechnet wurde: Der Frühling in der Nordhalbkugel beginnt dann, wenn die Sonne über dem Äquator exakt im Zenit steht….…. In diesem Jahr ist das am 20. März um 11.29 Uhr der Fall.

Mein Foto zeigt ein Stück Blütenwiese im Vegesacker Stadtgarten, der direkt an der Weser liegt.

 

Advertisements

Das Glöckchen mit Eigensinn

Ein starker Frühlingsbote               Im März                            Mein Lieblingsfoto

Weil ich im Herbst nicht alles Laub vom Beet gefegt habe, mussten sich diese kleinen Schneeglöckchen mächtig anstrengen, um ihre Blüten hervorzutreiben. Ich mag dieses Foto sehr. Es zeigt mir, wie unbekümmert die Natur sein kann.

Eine schöne Beschreibung der kleinen Pflanze habe ich in dem Schulbuch „Schmeils Leitfaden der Pflanzenkunde“ gefunden. Es ist ein „Hilfsbuch für den Unterricht an höheren Lehranstalten. Nach den Richtlinien für die Lehrpläne der höheren Schulen Preußens bearbeitet.“ – Erschienen 1929. Darin heißt es :

Das Schneeglöckchen bringt wie die Tulpe alljährig nur eine einzelne Blüte hervor, die aber verhältnismäßig lange, bei schlechtem Wetter sogar wochenlang, erhalten bleibt… Gegen Abend schließt sie sich, und an kalten, unfreundlichen Tagen öffnet sie sich überhaupt nicht…

Google hat mich noch mit ein paar Neuigkeiten versorgt. Das Schneeglöckchen hat inzwischen viele Liebhaber gefunden:  Es wurden  neue Sorten gezüchtet, es steht unter Naturschutz, und es werden Feste gefeiert, bei denen das Schneeglöckchen im Mittelpunkt steht. Das letzte Fest hat am 4. und 5. März in Hamburg stattgefunden.

Weil auf meinen Foto (oben) alle Blüten geschlossen sind, habe ich mir ein paar Schneeglöckchen ins Wohnzimmer gestellt und siehe da: In der Wohnzimmerwärme haben sich die kleinen Blüten geöffnet. Die Kätzchen vom Korkenzieherhasel waren schon aufgeblüht.

Schlagwörter-Wolke