seniorenfreundlich – norddeutsch – weiblich – alt und jung

 Freundliche Gedanken an einem  Sonntagmorgen – Cuxhaven –  Schloss Ritzebüttel –  Bilder und Objekte von Ulla Deetz

Von Bremen aus ist Cuxhaven ein schönes Ziel für einen Tagesausflug. Zum Verdruss meiner Familie habe ich nicht immer Lust auf Deich, Watt und Alte Liebe. Man muss mich also immer ein bisschen überreden, mit nach Cuxhaven zu fahren. Doch beim letzten Mal war es anders, denn  ich hatte eine Einladung von Ulla Deetz zu ihrer Vernissage im Schloß Ritzebüttel bekommen.

Schloß Ritzebüttel kannte ich nicht. Ich nahm die Einladung an und wurde für die kleine Reise mehr als belohnt: Schloss Ritzebüttel steht am Rand von Cuxhaven in einem schönen Park. Der alte Backsteinbau hat eher die Größe eines Herrenhauses. Alle Räume sind stimmungsvoll eingerichtet und weit geöffnet. Ich konnte mir in Ruhe alles ansehen und gut vorstellen, wie vor einigen hundert Jahren hier gelebt wurde. Das hat mir sehr gefallen!

Zum Träumen und Nachdenken regt auch die Ausstellung von Ulla Deetz an. Auf den ersten Blick scheinen ihre Bilder und Objekte die Wände des großen Ausstellungsraum im Schloss  eher zurükhaltend zu schmücken. Doch beim näheren Hinsehen entdeckt man, dass die meisten Bilder und Objekte aus feinem Papier geschichtet wurden. Nirgends ein grober Pinselstrich. Keine grellen Farben. Doch! Ein paar kleine rote Figürchen in einer Bilderfolge springen einem förmlich ins Auge. Was machen die da? „Die haben Spaß“, sagt Ulla Deetz. Doch was in dieser Bilderfolge noch zu sehen ist, überläßt die Künsterlin dem Betrachter. Er kann in den Bildern nach Empfindungen der Künstlerin suchen oder  eigene Empfindungen sprechen lassen.  So soll man es mit allen gezeigten Bildern halten, wünscht sich die Künstlerin. Sich einfühlen und nachdenken. Ja, Nachdenken  ist ein gutes Wort für diese Ausstellung.

 Zur Vernissage waren zahlreiche Besucher und Besucherinnen aus Bremen und Cuxhaven gekommen. Bürgermeisterin Erika Fischer begrüßte die Gäste.  Auch die lokale Presse war erschienen und berichtete am nächsten Tag ausführlich über diesen ereignisreichen Sonntagmorgen im Schloss Ritzebüttel. Ich fuhr anschließend beschwingt nach Hause.

Die Ausstellung ist bis zum 10. Juni zu sehen. Die Öffnungszeiten: montags 10 bis 13 Uhr, dienstags bis donnerstags 10 bis 13 Uhr und  14 bis 17 Uhr und sonnabends und sonntags von 11 bis 15 Uhr. Himmelfahrt, Pfingstsonntag und  freitags geschlossen.

Augenblicke – meine Fotos von der Vernissage.

Auf dem letzten Foto: Bürgermeisterin Erika Fischer und Ulla Deetz.

www.ulladeetz.de

www.cuxhaven.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: